7-tägige Rucksackwanderung durch den unbekannten Böhmerwald

Erleben Sie die einmalige und beeindruckende Landschaft des weitgehend unbekannten, tschechischen Böhmerwaldes, den Nationalpark Sumava. Zusammen mit dem Nationalpark Bayerischer Wald darf sich hier auf einer großen, zusammenhängenden Fläche eine Natur nach ihren eigenen Gesezten entwickeln.  Und doch sind die beide Parks sehr verschieden. Überschreiten wir die Grenze vom Nationalpark Bayerischer Wald zum Nationalpark Sumava begegnet uns eine ganz andere Szenerie. Der tschechische Böhmerwald mit seiner faszinierenden Natur- und Kulturlandschaft liegt zwar mitten im Herzen Europas, ist aber weitgehend unberührt und wenig besiedelt.

Machen Sie sich bei dieser Rucksackwanderung mit uns auf, die Wälder, Moore und unbekannten Ortschaften wie Dobra Voda/Gutwasser zu entdecken. Die Geschichte dieser weiten Landschaft mit seinen verschwundenen Dörfern und ehemaligen Glashütten begleitet uns. Abends werden wir die tschechische Küche in den gemütlichen kleinen Pensionen und Hotels am Weg genießen. Die letzte Nacht unserer Wanderung verbringen wir auf einer bewirtschafteten Berghütte im Nationalpark Bayerischer Wald.


Termin

14. – 20. Juni 2020 (Do – Mi)


Preis

620 Euro
darin enthalten 290 Euro für Übernachtung, Vollverpflegung und Buskosten


Leistungen

  • 7 Tage Nationalpark Sumava erleben mit WaldZeit
  • 6 Übernachtungen
  • Vollverpflegung (mittags Brotzeitpaket)
  • alle Fahrten vor Ort


Unterkunft

Gemütliche Pensionen und Hotels in Tschechien, gemütliche Berghütte in der Gipfelregion des Nationalparks


Anforderungen

Gute Grundkondition, da alle TeilnehmerInnen ihren Rucksack selbst tragen,
tägl. Gehzeit mit Pausen: 3 bis 8 Std.


Mindestteilnehmer

6 Personen

Durch Böhmens Wälder und Fluren