Von Kelten und Sagen diesseits und jenseits der Grenzen

Die Unterkunft hat sich kurzfristig geändert, bedingt dadurch gibt es auch eine Preisänderung!

Link-n-AlmAm Fuße des sagenumwobenen Dreisesselberges liegt idyllisch und abgelegen die Link’n Alm. In der einzigartigen Landschaft im Dreiländereck zwischen Bayern, Böhmen und Österreich lebt der Zauber aus keltischen Zeiten fort – gewaltige Felsentürme und bizarre Gesteinsformationen regten in dieser Grenzregion bereits seit langem die Fantasie der Menschen an und halten in den Mythen dieses Waldgebirges das Tor zu der geheimnisvollen Anderswelt weit offen.

Der Mythenforscher Jakob Wünsch lässt auf unseren Wanderungen Mythen und Sagen im Bayerischen Wald wiede lebendig werden: von der versunkenen Welt im Plöckensteinsee, der verschwundenen Himmelsleiter und den Fischen im Zaubersee. Wir tauchen ein in die Vorstellungswelten früherer Zeit. Abends sitzen wir gemütlich ums Lagerfeuer vor der Hütte, lauschen der Stille der Natur oder weiteren Geschichten von Jakob Wünsch, die uns tiefer in die Sagenwelt entführen. Und Mythen und Sagen weiß Jakob Wünsch in schier unendlicher Fülle..

Termin

16. – 18. September 2016
(Freitag, 14 Uhr bis Sonntag, 17 Uhr)

Preis

245 Euro (neuer Preis, ursprünglich 215 Euro)

Leistungen

· 2,5 Tage Programm mit dem Mythenforscher Jakob Wünsch
· 2,5 Tage Programm und Betreuung durch WaldZeit
· 2 Übernachtungen auf der Link’n Alm in Doppelzimmer bzw. Mehrbettzimmer
· Vollverpflegung, meist aus regionalem / biologischem Anbau

Unterkunft

Die Link’n Alm ist ein uriges Waidlerhaus am Südhang des Dreisessels mit einem herrlichen Fernblick. Das Haus verbindet Ursprünglichkeit und Komfort. Strom, Dusche und eine vollausgestattete Küche sind vorhanden. Die Mahlzeiten werden gemeinsam zubereitet.

Mindestteilnehmerzahl

6 Personen

Zaubersee und Anderswelt