Johanniskraut, Beinwell und Co

HeilkräuterJohanniskrautöl in der dunklen Jahreszeit, Fichtenharz bei Erkältung, Beinwell bei Muskelschmerzen und das Gänseblümchen als Salat – die Natur liefert uns Nahrung und Heilmittel, bietet Schutz und Geborgenheit.
An diesem Wochenende lernen wir verschiedene heimische Heilkräuter kennen und wir wollen  die Heilkräfte von diesen Pflanzen erkunden. Inmitten des Nationalparks Bayerischer Wald lernen Sie, Pflanzen zu erkennen, ihr Wesen zu verstehen und ihre Heilkraft zu nutzen. Naturwissenschaftliche Betrachtung, Brauchtum und Mythologie begleiten uns dabei.
Sie erlernen die wichtigsten Grundlagen der Pflanzenheilkunde, das Herstellen von Salben und Tinkturen und zahlreiche naturheilkundliche Anwendungsmöglichkeiten.
In der Sommerküche des Wildniscamps können Sie nach Lust und Laune am Pflanzenkochtopf experimentieren.

Waltraud Pticek, die den Heilkräuter Workshop durchführt, ist geprüfte Heilpraktikerin und zudem Waldführerin im Nationalpark Bayerischer Wald.


Termin

Der Termin 2018 steht noch nicht fest.(Fr – So)


Preis

175 Euro


Leistungen

  • 2 Tage Programm in kleiner Gruppe mit Waltraud Pticek
  • 2 Übernachtungen in den Länderhütten des Wildniscamps
  • Vollverpflegung aus Bioanbau bzw. mit regionalen Produkten
  • Materialien zum Herstellen von Salben und Tinkturen
  • Transport vom und zum Busbahnhof Ludwigsthal


Unterkunft

Einfache Hütten aus aller Welt, landestypische Schlafgelegenheiten (Hängematten,
Matratzen,…)


Anforderungen

Keine Vorkenntnisse nötig.


Mindestteilnehmer

8 Personen

 

Inhalte des Heilkräuter-Seminars

  • Natur- und Pflanzenheilkunde
  • Pflanzenführung
  • Herstellen von Salben, Ölen und Tinkturen
  • Ätherische Öle und deren Anwendung
  • Herstellen von Massage- und Notfallölen
  • Herstellen von Badesalzen, Gesichtsmasken, Öl- und Kräuterbädern
  • Anwendungen von Inhalationen, Umschlägen, Heilbädern und Tees
  • Räuchern
  • Intuitions- und Wahrnehmungsübungen
Heilkräfte aus der Natur