Herbstimpressionen


Den Farbenrausch mit der Kamera einfangen

Der Herbst verwandelt die Wälder des Bayerischen Waldes in ein berauschendes Farbenspiel. Gerade jetzt bietet die urwüchsige Natur im Nationalpark eine Vielzahl von Motiven: Mächtige Baumriesen dominieren die Urwälder, gefallene Giganten sind mit Pilzen, Moosen und Flechten bewachsen. Und die bizarren Felsformationen der Bergwälder und ihre munter sprudelnden Bäche kommen im Herbst besonders zur Geltung.

Auch im Tier-Freigelände wird im Herbst das Blätterdach licht und gibt Durchblicke frei. Die sanften, bunten Farben und die besonderen Lichtverhältnisse lassen außergewöhnliche Bilder entstehen. Begleiten Sie Markus Botzek in den herbstlichen Nationalpark. Er wird Ihnen helfen, diese Vielfalt in einzigartigen Fotos festzuhalten.

AC-Foto stellt für diesen Workshop Canon-Kameras und Objektive zur Verfügung, die unter den Teilnehmern durchgetauscht werden können.

Termin

21. – 25. Oktober 2017
Samstag, 18 Uhr bis Mittwoch, 14 Uhr

Preis

520 Euro
Preis ohne Unterkunft und Verpflegung: 280 Euro
Einzelzimmerzuschlag: 10 Euro je Tag

Leistungen

  • 4 Übernachtungen im DZ mit Halbpension
  • 3,5 Tage Programm mit Markus Botzek in kleiner Gruppe
  • Fachinformationen zum Nationalpark durch eine WaldZeit-Mitarbeiterin
  • Transfer vom und zum Bahnhof Grafenau

Unterkunft

In der Nähe des Tier-Freigeländes befindet sich der weithin bekannte „Landgasthof Euler“. Nach einem langen Fototag können Sie es sich hier in gemütlichen Gästezimmern und bei heimischen Köstlichkeiten aus Küche und Keller so richtig gut gehen lassen.

Anforderungen

Spiegelreflexkamera oder andere Kamera mit Wechselobjektiven, Objektive von Weitwinkel bis Tele, Makroobjektiv, Stativ

Mindestteilnehmerzahl

6 Personen