Aktuelles…

Hier finden Sie aktuelle Berichte und Kommentare über unsere Ausflüge und Veranstaltungen. Unsere Mitarbeiter sind stets bemüht Ihnen einen möglichst guten Einblick in unsere Aktivitäten zu ermöglichen, damit Sie auch wissen, was auf Sie zukommt wenn Sie mit Waldzeit unterwegs sind.

Ferienfreizeit imWildniscamp am Falkenstein

Wer: minderjährige, unbegleitete Flüchtlinge und einheimische Jugendliche

Wann: 8.  – 13. August 2016 und 4. – 9. September 2016

Wo: In den Länderhütten im Wildniscamp am Falkenstein

  • Menschen aus anderen Ländern und Kulturen kennenlernen,
  • gemeinsam durch die Wälder streifen und den Falkenstein erklimmen.
  • Gemütliche Abende am Lagerfeuer,
  • spannende Übernachtungen in Hütten aus aller Welt, in Hängematten, auf Schlafmatten, ohne Strom.
  • Gemeinsam kreativ sein
  • Spüren, dass die Welt ein Dorf geworden ist …

15 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus dem Landkreis Regen und 10 einheimische Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahre, das ist die spannende Mischung, die diese Woche gestalten wird. Gefordert sind Offenheit, Neugier auf Neues, Spaß am Draußen sein und Interesse daran, unsere Zukunft mit zu gestalten.
Ihr braucht einen warmen Schlafsack und wetterangepasste Kleidung, die auch mal schmutzig werden darf.
Wer ein Instrument  spielen kann, ist herzlich eingeladen dieses mitzubringen.
Wir werden gemeinsam in der Sommerküche des Camps kochen.

Bitte meldet euch bei:
Antje Laux, WaldZeit e.V.
Tel.: 0 85 53 – 92 06 52 (Mo-Fr, 8 – 12 Uhr) oder info@waldzeit.de


Gipfeltreffen – Fotoworkshop auf dem Falkenstein

vom 12. – 15. Juni 2016

gipfeltreffen 13gipfeltreffen 7gipfeltreffen 20 Drei Nächte auf einer Berghütte inmitten des Nationalparks Bayerischer Wald übernachten, so dass wir morgens bei Sonnenaufgang schon in den Bergfichtenwäldern zum Fotografieren sein können. Das war die Idee für unseren ersten Fotoworkshop „Gipfeltreffen“ im Schutzhaus des Großen Falkenstein, kurz unterhalb des 1315 m hohen Berggipfels. Vom 12. bis 15. Juni 2016 trafen sich 5 FotografInnen mit unserem langjährigen workshopleiter, dem Naturfotografen Markus Botzek und Klaus Möller von WaldZeit am „Haus zur Wildnis“, dem Infozentrum des Nationalparks. Wir hatten während des eher feuchten Wetters tolle Fotobedingungen: Die Bergfichtenwälder um den Gipfel im Nebel, Tautropfen auf den Blüten des Siebensterns, die roten Fruchtkörper von Becherflechten, die Blütenvielfalt aus violetten Blütenständen von Orchideen, weißem Hahnenfuß, lila Wald-Storchschnabel und Roter Lichtnelke sowie die eindrucksvollen Baumgestalten auf den Schachten boten eine frühsommerliche Vielfalt und Pracht an Fotomotiven. Die Tage in der wilden Berglandschaft über 1.100 m waren aufgrund dieser reichen Vielfalt an Motiven natürlich zu rasch vorbei. Alle TeilnehmerInnen fanden es toll, mehrere Nächte am Falkenstein übernachten zu können, um so mehr Zeit zum Fotografieren zu haben und frühmorgens schon draußen sein zu können. Wir denken darüber nach, den gleichen workshop im Herbst anzubieten. Was meinst Ihr dazu?
gipfeltreffen 10 gipfeltreffen 15gipfeltreffen 9


Anmeldestand

Bei folgenden Angeboten ist die Mindestteilnehmerzahl bereits erreicht,  es sind aber noch Plätze frei:

Folgende Angebote sind bereits ausgebucht:


Große Auszeichnung für WaldZeit

WaldZeit gewinnt TOURISMUS AWARD Bayerischer Wald 2015

Tourismus-Award klein

Hanni Reischl und Antje Laux bei der Preisverleihung
Foto PNP

Der Tourismusverband Ostbayern zeichnete zum fünften Mal die kreativsten Ideen von Gastgebern und Freizeiteinrichtungen im Bayerischen Wald im Rahmen einer Gala bei Joska Kristall Bodenmais aus. Insgesamt wurde der Preis in vier verschiedenen Kategorien verliehen. In der Kategorie „Innovativstes Outdoor-Angebot“ erhielt WaldZeit e.V. mit dem Programm „Zurück zu den Wurzeln“  den  TOURISMUS AWARD Bayerischer Wald 2015. Alle Gewinner erhielten den von Joska Kristall Bodenmais gestalteten Award und ein Marketingpaket im Wert von 1.500 Euro.

Zur Begründung der Jury: WaldZeit bietet seinen Gästen ein außergewöhnliches Freizeitprogramm, das einen starken Bezug zur Natur des Bayerischen Waldes hat und nicht massenorientiert ist, sondern nur für kleine Gruppen angeboten wird und sehr vielfältig gestaltet ist. Die Qualifikation der Mitarbeiter, die Bio-Qualität bei der Verpflegung und die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln sind Teil der hohen Qualität des Angebots.

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung!


Programm 2016

Unsere Broschüre 2016 wurde verschickt. Falls Sie auch gerne unsere Broschüre erhalten wollen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Gerne schicken wir Sie Ihnen zu.


weite Moore wilde fluesse 2015 069Morgens vor dem Frühstück Arnika auf einer taugetränkten Wiese mit langer Brennweite und offener Blende in der Nähe des Hotels fotografieren? Möglich ist das beim WaldZeitworkshop „Weite Moore, wilde Flüsse“ im Nationalpark Sumava.

Vom 27. Juni bis 1. Juli 2015 fand unter der Leitung des Naturfotografen und Biologen Markus Botzek ein Workshop Landschaftsfotografie im Nationalpark Šumava statt. Lesen Sie mehr hierzu..


Wildniscamp am Falkenstein

Buchbar für Gruppen ab 15 Personen

Wildniscamp ZentralgebäudeDas Wildniscamp kann an den Wochenenden und teilweise in den Ferien von Gruppen (Familien, Vereine, Firmen etc.) gebucht werden. Voraussetzung ist eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen.
Informationen zu freien Belegungszeiten für das Jahr 2016 im Wildniscamp finden Sie auf der Internetseite des Wildniscamps unter www.wildniscamp.de.

Wenn Sie einen passenden Termin gefunden haben, setzen Sie sich bitte entweder telefonisch (Mo – Fr, 8 – 12 Uhr, 0 85 53 – 92 06 52) oder per Mail (info@waldzeit.de) mit uns in Verbindung.


Auch 2016 wieder

Ausbildung zum Natur- und Wildnispädagogen

In Kooperation mit WaldZeit bietet die Wildnisschule „Wildniswandern“ auch 2016 wieder eine einjährige Ausbildung zum Natur-und Wildnispädagogen an. Sechs Blockveranstaltungen finden über das Jahr verteilt im Wildniscamp am Falkenstein statt. Die erste Blockveranstaltung fand vom  21. – 24. April 2016 statt.